Runder Geburtstag eines FDP-Urgesteins

Peter-Gerhard Diel (Bad Abbach), ein FDP Urgestein, feierte unlängst seinen 80. Geburtstag.

80._Geburtstag_Diel_1

Im Bild (v.l.) Kreisräte Dr. Andreas Fischer und Dr. Heinz Kroiss, der Jubilar Peter-Gerhard Diel, Kreisvorsitzende Maria Raum und Stv. Kreisvorsitzender Dr. Michael Schöll

Nun nutzten auch seine FDP-Parteikollegen im Zuge der Novemberversammlung die Gelegenheit dem Jubilar  zu seinem runden Geburtstag zu gratulieren.
Das Geburtstagskind stammt aus Landershausen bei Bad Hersfeld und arbeitete bis 1990 als Bergbau-Ingenieur. Anschließend zog Diel in den Landkreis Kelheim und wohnt seither in Bad Abbach. Für seine besonderen Verdienste im Grubenrettungswesen wurde er von den Bundespräsidenten Karl Carstens 1979 und Richard von Weizsäcker 1986 ausgezeichnet.
Diel engagiert sich in Bad Abbach seit über 20 Jahren im Heimat- und Kulturverein. Inzwischen ist er dort Ehrenmitglied. Er setzte sich für den Aufbau einer sicheren Aufstiegstreppe am Heinrichsturm ein, so dass dieser wieder für die Öffentlichkeit zu besichtigen ist. Ferner ist es unter anderem ihm zu verdanken, dass Bad Abbach das Kaiser-Heinrich-II.-Denkmal besitzt und auf Diel geht die Aufstellung des Barbaradenkmals zurück.
Peter-Gerhard Diel ist seit über 30 Jahren Mitglied der FDP und bringt sich aktiv bei allen Parteiveranstaltungen ein. Über die Gratulation der Parteikollegen zeigte er sich erfreut.
„Wir sind stolz mit Peter-Gerhard Diel einen unermüdlichen Herzblut-Liberalen in unserer Mitte zu haben und danken ihm für seine tatkräftige Unterstützung.“, so die Kreisvorsitzende Maria Raum.


Neueste Nachrichten