Liberal 60+ heisst Politik für das Leben gestalten

Liberale 60+

Erster Informationsabend „Liberale 60+ heisst Politik für das Leben gestalten“ in Tiefenbach

TIEFENBACH (min) – Zum ersten Informationsabend trafen sich im Gasthaus zum Goldenen Ast in der Gemeinde Tiefenbach die Altliberalen des FDP-Kreisverbandes Landshut-Land. Ernst Minarzick, der Initiator dieser Zusammenkunft konnte neben einigen Parteifreunden auch Toni Deller Bezirks-, Kreis- und Marktgemeinderat (Ergolding) sowie Bernhard Haider Gemeinderat und stellver. Kreis- und Ortsvorsitzende von Tiefenbach sehr herzlich begrüßen.

Nachdem einige Regularien geklärt wurden und die nächsten Termine abstimmt waren, konnte zum politischen Teil übergegangen werden. Bezirksrat Toni Deller berichtete über seine Arbeit im Bezirks-und Kreistag sowie von seinen Aktionen im Marktgemeinderat von Ergolding.

Aufmerksam folgten die Parteifreunde den Ausführungen des Kreisrates, der unter anderem sehr ausführlich über die Situation und Rechtslage beim Ausbau für die Windräder informierte. Die Sanierung der Berufsschule 1 + 2 wurde sehr lebhaft diskutiert.

Kreisrat Toni Deller legte auch dar, warum er gegen den Zusammenschluss der Kliniken LA-KU MED und dem Klinikum Landshut ist. Er fürchtet nämlich, dass eine ähnliche Situation wie bei den Berufsschulen entstehen würde und der Landkreis für die Fehler der Stadt haften muss.

Alle Themen wurden sehr lebhaft diskutiert. Dabei wurde festgestellt, dass mit mehr Liberalen in den kommunalen Ämtern einiges hätte verhindert werden können.

Das nächste Treffen der Liberalen 60+ findet am 3. November 2014 in Ergolding statt. Schwerpunkte der Veranstaltung werden dann Verkehr und Straßenbau der Region sein.

Sehr herzlich eingeladen sind alle Parteifreunde und interessierte Bürger 60+.


Neueste Nachrichten