„Innere Sicherheit zwischen Ehrenamt und Bürokratie“

Wahlkampfveranstaltung mit dem FDP-Landtagsabgeordneten Dr. Andreas Fischer am Dientag, 3. September 2013, um 20.00 Uhr in der Gaststätte „Oberwirt“ in Arnstorf/Referat und Diskussion

ARNSTORF – Das persönliche Engagement jedes Einzelnen wird in Zukunft noch weitaus wichtiger sein als es in der Vergangenheit der Fall war. Ursache sind die veränderten Alters- und Sozialstrukturen. „Nur durch den bürgerschaftlichen Einsatz, egal ob in kultureller oder sozialer Hinsicht, werden wir eine lebenswerte und solidarische Gesellschaft erreichen. Denn Gesetze allein können das nicht leisten“, sagt Dr. Andreas Fischer, Innen- und rechtspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Bayerischen Landtag. Dennoch sei es Aufgabe der Politik. die günstigsten Rahmenbedingungen zu schaffen und den ehrenamtlich Tätigen ihre Arbeit zu erleichtern statt Stolpersteine in den Weg zu legen.

Dr. Andreas Fischer referiert und diskutiert auf einer Wahlkampfveranstaltung zum Thema
„Innere Sicherheit zwischen Ehrenamt und Bürokratie“

am 03.09.2013 in der Gaststätte „Oberwirt“
Oberer Markt 5, 94424 Arnstorf
Treffen ab 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr.

Der FDP-Landtagsabgeordnete interessiert sich für die persönliche Meinung Erfahrung von Ehrenämtlern vor Ort und ihre Erfahrung, welche Nöte sie beschäftigen.


Neueste Nachrichten