Freiheit dem Bargeld

POCKING (LANDKREIS PASSAU) – Die Freien Demokraten Passau Land veranstalten am Samstag, 20. Februar, ab 18 Uhr eine Fackelwanderung für die Entscheidungsfreiheit zur Bargeldzahlung mit anschließendem Winterbiergarten in Pocking. Treffpunkt ist der Gasthof Pram, Pram 3, in Pocking. Dort werden die Teilnehmer mit Fackeln ausgestattet. Der etwa 45-minütige Marsch wird entlang des neu angelegten Rad-und Fußwegs an der Würdinger Straße Richtung Innenstadt und zurück gehen. Im Anschluss trifft man sich wieder im Gasthof Pram, wo in den geselligen Teil des Abends übergegangen wird.

Bild

Freuen sich auf den Winterbiergarten am kommenden Samstag (v.l.): FDP-Stadtrat Sepp Zormeier, Heinz Münzberg, FDP-Kreisvorsitzende Bettina Illein, stellvertretender FDP-Kreisvorsitzender Dr. Detlev Werner und Gastwirt Manfred Kreisel. – Foto: Bettina Illein

Es wird Pockings erster Winterbiergarten abgehalten werden. Gastwirt Manfred Kreisel hat Kesselgulasch vorbereitet. Die Gäste können sich bei Livemusik an Feuerkörben wärmen. Die Freien Demokraten Passau-Land fackeln symbolisch Spielgeldscheine ab. Kreisvorsitzende Bettina Illein hierzu: „Bargeld ist Freiheit, die wir uns nicht nehmen lassen dürfen. Es bedeutet Datenschutz, denn mit der Abschaffung ist genau nachvollziehbar, wann wir wo was gekauft haben. Es geht nicht, dass wir unter den Generalverdacht der Geldwäsche und Steuerhinterziehung gestellt werden. Bargeld bedeutet Unabhängigkeit von Banken. Die Freien Demokraten Passau-Land setzen sich entschieden gegen die Einführung einer Obergrenze ein. Wird diese Wirklichkeit, so kann man das Bargeld als eine der letzten uns verbliebenen Freiheiten gleich abfackeln.“ Als Ehrengast wird Frau Britta Dassler erwartet. Sie ist stellvertretende Vorsitzende der FDP Bayern und wird ein Plädoyer für das Bargeld halten. In geselliger Runde können Fragen gestellt werden. Eingeladen sind alle Interessierten.


Neueste Nachrichten