„Die Technikerschule kommt“

Dietrich von Gumppenberg, MdL: Gemeinsames Bemühen erfolgreich / Zusage von Wirtschaftsminister Martin Zeil
MÜNCHEN/PFARRKIRCHEN – Die Technikerschule für Stahl- und Metallbau in Pfarrkirchen kommt. Dies hat Dietrich von Gumppenberg, wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion und Betreuungsabgeordneter, mitgeteilt.

Im gemeinsamen Bemühen mit der CSU-Wahlkreisabgeordneten Reserl Sem und dem FDP-Landkeis-Betreuungsabgeordneten sei bei einem Gespräch in München mit Landrat Michael Fahmüller (CSU), der örtlichen Schulleitung und den Vertretern von Industrie- und Handelskammer und Handwerkskammer „Fahrt in die Diskussion“ gekommen. „Wir gehen in die Umsetzung“, beschreibt von Gumppenberg das Gesprächsergebnis. Zudem habe es die Zusage von Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) für die Schule gegeben.

Dietrich von Gumppenberg zeigt sich verwundert über die fehlende Erfolgsmeldung. „Eine gemeinsame Erklärung sei im Wahlkampf wohl dem parteipolitischen Kalkül zum Opfer gefallen.“

Mit großem Erstaunen hat Dietrich von Gumppenberg auf die Äußerung von Kultusstaatssekretär Bernd Siebler (CSU) reagiert, er habe den Antrag wohlwollend geprüft. Denn Siebler hatte die Bemühungen des FDP-Wirtschaftssprechers um den Standort Pfarrkirchen zuvor negativ beschieden.


Neueste Nachrichten