Alexander Putz als „Programmatiker“ neuer Stellv. Landeschef des Liberalen Mittelstands

Alexander PutzIm Zuge der Neuwahl des Führungsteams des Liberalen Mittelstandes Bayern wurde der Unternehmer Alexander Putz zum stellvertretenden Landesvorsitzenden mit dem Themenschwerpunkt „Programmatik“ gewählt.

Der 51-jährige Bauingenieur betreibt in Landshut seit mehr als 20 Jahren zusammen mit seinen Partnern die Ingenieur- und Planungsgesellschaft Igl, Putz + Partner. Er ist gleichzeitig Kreisvorsitzender der FDP Landshut-Stadt und Mitglied des Präsidiums im Bezirksverband der niederbayerischen Liberalen. – Neue Landesvorsitzende, wurde die Miesbacher Unternehmerin Uschi Lex, die zusammen mit ihrem Mann einen mittelständischen Betrieb leitet.

Dieser hat sich auf Entwurf, Planung und Fertigung feinmechanischer Teile, z.B. für die Luft- und Raumfahrtindustrie, spezialisiert.

Der Liberale Mittelstand in Bayern wurde 1981 als Vereinigung Liberaler Mittelstandpolitik in Bayern e.V. gegründet. Als Berufsverband vertritt er die Interessen des bayerischen Mittelstandes. Als Vorfeldorganisation der bayerischen Liberalen ist er die Stimme des Mittelstandes und der wirtschaftlichen Kompetenz innerhalb der FDP.


Neueste Nachrichten