Schwung für die bayerische Landtagswahl

Die niederbayerische FDP war stark auf dem Bundesparteitag der Freien Demokraten vertreten. Die Bezirksvorsitzende Maria Raum und der niederbayerische Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Norbert Hoffmann, waren sich einig, dass das Motto des Parteitages „Innovation Nation“ auch gut zum anstehenden Wahlkampf in Bayern passt: „Während Markus Söder eine rückwärtsgewandte Politik betreibt und für Kreuze in öffentlichen Gebäuden streitet, fordern wir flächendeckend schnelles Internet, digitale Behörden und mehr Forschung, um die Grundlagen für die weitere Entwicklung Bayerns zu schaffen.“

Martin Hagen, der bayerische Spitzenkandidat für die Landtagswahl hielt eine mitreißende und überzeugende Rede in der er klar stellte, dass Bayern nicht stehen bleiben und sich auf den Erfolgen der Vergangenheit ausruhen dürfe. Der CSU-Alleinregierung warf er in diesem Zusammenhang Selbstzufriedenheit vor. Diese sei aber der größte Feind des Fortschritts, so Hagen weiter.


Neueste Nachrichten