Fleischsteuer? Nein, danke!

Die niederbayerische FDP-Bundestagsabgeordnete Nicole Bauer, Berichterstatterin zum Thema Ernährung, hat sich gegen die geforderte Fleischsteuer ausgesprochen.  „Fleischsteuer? Nein, danke! Nun wird eine weitere Steuer gefordert, die keinem nutzt – den Landwirten nicht, dem Verbraucher nicht“, sagte Bauer am Mittwoch. Auch stellt die liberale Politikerin die Klimawirksamkeit
einer solchen Steuer in Frage.

Nicole Bauer: „Natürlich stößt die Tierhaltung Klimagase aus, die wir weiter reduzieren sollten. Beispielsweise sollten wir in Forschung mit Filtertechnologien investieren, damit mehr Ammoniakemissionen reduziert werden können. Fleischsteuer? Nein, danke! Es ist völlig normal, Fleisch zu essen – und völlig abwegig, als Klimasünder an den Pranger gestellt zu werden, nur weil man sich gewöhnlich ernährt. Statt einer Steuer wäre es sinnvoll, für Lebensmittel anständig zu bezahlen, denn dann kommt das Geld bei den Landwirten an, welche die
strengen Vorgaben zu Tierhaltung und Umwelt umsetzen müssen.“


Neueste Nachrichten